PODOLOGIE PRO FUß

Ihre Praxis für Fußgesundheit


Was ist Podologie?


Podos ist griechisch und bedeutet „der Fuß“ - Podologie ist die Lehre vom Fuß.

Der Beruf Podologe ist ein Gesundheitsfachberuf. Eine gängige Definition von Podologie lautet nichtärztliche Heilkunde am Fuß. Die Podologie grenzt sich damit deutlich ab von der reinen Fußpflege, wie sie von Fußpflegern praktiziert wird.

Podologie bedeutet die Erhaltung und Pflege des gesunden Fußes. Dazu gehört die Vorbeugung durch spezielle Maßnahmen bei auftretenden Fußschädigungen.


Die gesetzlichen Regelungen, welche das Berufsbild und die Ausbildung zur "Medizinischen Fußpflegerin" bzw. zum "Medizinischen Fußpfleger" festschreiben, sind im Podologengesetz (PodG) und der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung (PodAPrV) geregelt.

Das Berufsbild ist das jüngste in der Gruppe der bundesgesetzlich nach Art. 74 Nr. 19 GG geregelten Gesundheitsfachberufe.
Seit 2002 ist die Berufsbezeichnung "Podologe /Podologin" und seit 2003 die Berufsbezeichnung "Medizinische Fußpflegerin/Medizinischer Fußpfleger" gesetzlich geschützt.

Nur die Personen dürfen sich so nennen, die im Besitz einer staatlichen Erlaubnisurkunde zur Führung der Berufsbezeichnung sind.
(Quelle Wikipedia)     



Sie waren noch nie bei einem Podologen?


Hier möchten wir Ihnen erklären , wie eine Behandlung in unserer Praxis abläuft.
Wir informieren Sie selbstverständlich auch gerne in einem persönlichen Gespräch.


Planen Sie für eine podologische Komplexbehandlung ca.  45 min  ein.

Vor Beginn müssen Sie als neuer Patient einmalig unsere Aufklärungspflicht unterschreiben.

Wir werden Sie fragen:

-Sind Sie z.B. Diabetiker oder Rheumatiker, leiden Sie an einer Gefäßkrankheit oder anderen     Erkrankungen?

-Wurden an Zehen, Füßen, Unterschenkeln, Knie oder Hüfte Operationen durchgeführt?
-Wie geht es Ihrer Haut, leiden Sie an Psoriasis oder Neurodermitis?

-Sind Allergien bekannt?

-Nehmen Sie Medikamente wie z.B. Blutverdünner ein?

Mit Hilfe Ihrer Antworten, geben Sie uns die Möglichkeit einen individuellen Behandlungsplan zu erstellen. Nur so können wir auf Ihre persönliche Situation eingehen.


Mit einem Hautdesinfektionsmittel werden Ihre Füße desinfiziert. Auf Wunsch erhalten Sie auch ein wohltuendes Fußbad.

Die Nägel werden gekürzt und die Nagelränder geglättet.

Verdickte oder mykotische Nägel werden bis zur normalen Stärke der Nagelplatte abgetragen.
Eingewachsene Nagelecken werden wenn notwendig entfernt und schonend behandelt um ein Einwachsen zu verhindern.
Je nach Bedarf werden mit einem Fräser vorsichtig die Nagelränder und –falz behandelt, um Verhornungen zu lösen.

Übermäßige Hornhaut, Schwielen und Hühneraugen werden vorsichtig mit speziellen Instrumenten entfernt und ggf. versorgt. Hautrisse (Schrunden) und die Hautoberfläche werden geglättet.

Druckstellen sowie behandelte Hühneraugen werden bei Bedarf mit einem Reibungs- oder Druckschutz versorgt.

Die Zehenzwischenräume werden inspiziert. Auch hier werden, falls vorhanden, Verhornungen, Schwielen und Hühneraugen entfernt.

Die Füße werden mit einem für Ihren Hauttyp passenden Pflegemittel eingecremt.
Dabei verwenden wir ausschließlich hochwertige Produkte.



Ganz wichtig ist uns , dass gesunde Füße gesund bleiben.

Deswegen beraten und behandeln  wir natürlich auch gerne

Menschen jeden Alters , die akut keine Fußprobleme haben.
Sinnvoll ist es regelmäßig eine podologische Praxis aufzusuchen, damit beginnende  Probleme so früh wie möglich erkannt werden können.


Lassen sie sich von uns beraten.




Zusammengefasst:

- Intensive Beratungsgespräche mit unseren Patienten

- Die Erhaltung des gesunden Fußes ist uns wichtig

- Wir erarbeiten mit den Patienten einen Therapieplan um geschädigte Füße beschwerdefrei zu halten

  und  Fußschäden zu verhindern.

- Anfertigung von Individuellen Reibungs- und Druckschutz aus
  verschiedenen Materialien sowie
Orthesen / Orthosen zur Entlastung und
  Korrektur

- Fachgerechtes schneiden der Fußnägel

- Abtragung von Nagelverdickungen

- Mykose Behandlung (Nagelpilzerkrankungen)

- Korrektur von eingewachsenen Nägeln

- Anfertigung von Nagelkorrekturspangen zur Vorbeugung gegen 
 einwachsende Nägel (Orthonyxie-Spangen nach Fraser, BS)

- Abtragung von Hautverdickungen (Hornhaut, Schwielen und Druckstellen)

- Entfernung von Clavi (Hühneraugen)

- Anleitung zur häuslichen Pflege der Füße

- Beratung bei Fußgeruchsproblemen, bei der Auswahl
  von Pflegemitteln und zur gesunden Schuhwahl

-Verkauf von kurativen sowie kosmetischen Produkten rund um den Fuß.